Feuerkogel 1592m

Den Feuerkogel werden einige als Skigebiet kennt aber auch als Wandergebiet ist dieser sehr beliebt. Am Feuerkogel selbst gibt es mehr als 50km zu erwandern von einfachen Touren mit 1 Stunde bis hin zur Höllengebirgsüberquerung mit 8 Stunden. Wer sich den Marsch auf den Feuerkogel ersparen will kann mit der Seilbahn hochfahren. Die Vielzahl an Wegen auf dem Feuerkogel ist auch im Winter beliebt bei Skitourengehen oder Schneeschuhwanderer, Lawinengefahr beachten und Notfallausrüstung nicht vergessen!

Ausgangspunkt: Talstation Feuerkogel Seilbahn. Von hier geht es am Ende des Parkplatzes vorbei an Wohnhäusern bis man diese hinter sich lässt und es in den Wald geht.

Den Wegmarkierungen Nr. 804/820 folgt man über den ,,Edelweiß-Europa-Weg“ und die Katzenwolferlklause den Hang entlang des Wimmersberges hinauf zur Hohen Rast. Danach trifft man auf die Talstation vom 8er Gsoll es geht weiter durch Wald und Skipiste. Bis Schlussendlich die erste von vielen Hütten zu sehen ist.

Gehzeit: Aufstieg 3 Std.
Höhenunterschied: 1120m
Einkehrmöglichkeit: Feuerkogelhaus, Chrisopherushaus, Kranabethhütte, Gasthof Edelweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

X