Spitzlstein 1125m

Von Gmunden ,,Unterm Stoa„ geht es über den Weg des Traunsee Bergmarathon nach Ebensee.

Ausgangspunkt: Gmunden, Umkehrparkplatz Unterm Stoa. Von hier geht es zuerst entlang der Forststraße Richtung Lainautal. Am Weg nach Karbach kann man noch den Miesweg und den kleinen Schönberg mitnehmen (Tour verlängert sich dann um ca. 1 Stunde).
Wenn man die Tour jedoch ohne kleinen Schönberg macht dann folgt man der Forststraße weiter richtung Mair Alm. An der Kreuzung Mair Alm, Karbach biegt man rechts ab, diese Stelle ich nicht zu übersehen auf der linken Seite gab es 2019 einen großen Felssturz vom Traunstein.

Vorbei geht es am Steinbruch bei Hochlindach weiter entlang der Forststraße nach Karbach hier geht es nun zwischen zwei Hütten durch immer entlang des Sees. Teilweise gibt es am Weg starke Schäden (Bäume und Erdrutsche) hier ist Vorsicht geboten, da man leicht abrutschen kann!

Der Weg auf den Spitzlstein ist nur durch die Markierung vom Bergmarathon markiert sonst gibt es hier keine Orientierungspunkte.
Stellenweise gibt es Steilversicherungen. Oben angekommen überquert man gleich eine Almwiese diese gehört bereits zur Spitzelstein Alm.
Von hier kann man auch auf den Erlakogel gehen, gehzeit von der Spitzelstein Alm noch ca. 1 Stunde.

Abstieg über den Normalen Erlakogel Weg.

Gehzeit: 4 bis 5h
Höhenunterschied: 1070hm
Einkehrmöglichkeit: Karbach

Route 3.625.101 – powered by www.wandermap.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

X