• info@tinahueller.at

Kl. Sonnstein 923m

Kl. Sonnstein 923m

Wer kennt ihn nicht den kleinen Sonnstein ein sehr beliebt Berg hier ist man so gut wie nie alleine unterwegs. Eine kurze, aber abwechslungsreiche Wanderung für Groß und Klein

Da man schnell oben ist und einen tollen Ausblick hat sind hier zu jeder Jahreszeit Wanderer unterwegs. Da wie schon angesprochen hier sehr viele Leute unterwegs sind ist es gut wenn man früh dran ist da es nur einige Parkplatz Möglichkeiten gibt.

Ausgangspunkt: Siegesbach in Traunkirchen
Kaum zu übersehen ist die Tafel am Einstieg direkt an der B145. Gleich zu Beginn hat man einige Stufen zum Steigen. Die man aber nach ein paar Minuten geschafft hat nun geht es über ein kurze Asphaltiertes Stück weiter wieder in den Wald, von hier hat man einen guten Blick rauf zum Kleinen Sonnstein.

Weiter geht es teilweise in Serpentinen immer wieder geht man dem Bach entlang und auch an dem ein oder anderen Materl kommt man vorbei, also den Sonnstein nicht unterschätzen.

Zirka bei der Hälfte überquert man den Bach nach dieser Querung kommt eine kleine aber eher gefährliche Stelle die man nicht unterschätzen sollte aufgrund des schmalen Weges und der steil abfallenden Felswand, danach gehts wieder in Serpentinen weiter hoch.

Kurz nach dem sogenannten ,,Nasi Aurenn„kommt man zur Kreuzung von kleinen und großen Sonnstein (Beschrieben bei 1.8) für den Kleinen Sonnstein hält man sich hier link, wer hier rechts geht kommt auf den großen Sonnstein.

Auf dem letzten Anstieg hat man bereits einen blick runter nach Ebensee.

Gehzeit: 1 bis 1,5Std.
Höhenunterschied: 450hm
Einkehrmöglichkeiten: Sonnsteinhütte

Route 3.599.688 – powered by www.wandermap.net
Tina Hüller

Schreib eine Nachricht

*

code

X