Baalstein

Vor ein paar Jahren noch eher unbekannt dieser Berg lässt er sich mit einem Zweiten Gipfel der Geisswand Verbinden beide Berge unter 1000m und für jeden schaff bar.

Ausgangspunkt: Parkplatz Kalvarienberg, Traunkirchen
Der Weg startet gleich mal steil weg Wald in Serpentinen hinauf durch den Wald, wo man schnell Höhenmeter macht. Nach einigen Minuten ist kreuzt man auf einen anderen Wanderweg wir gehen hier rechts, weiter hinauf Richtung Geisswand vorbei geht es hier an einer Waldhütte und durch ein Brunnenschutzgebiet folgt man einer Forststraße bis man am eigentlichen Einstieg zur Geisswand ist. Von hier geht’s nun weiter in Serpentinen hoch, bis man oben an die Kreuzung zum Baalstein trifft, der Weg dorthin bzw. von dort zurück erfordert leichte Kraxlereien über ein kurzes Stück mit Seilsicherung.

Am Gipfelanstieg braucht man nochmal Trittsicherheit an einigen seil- und stiftgesicherten Stellen. Für geländegängige Hunde sollte das letzte Stück kein Problem sein der Anstieg durch die Felsen kann von hinten umgangen werden, aber auch hier Achtung Weg sehr schmal. Oben findet man ein kleines Gipfelkreuz vor, wiederum wird man mit einem Bergpanorama belohnt.

Gehzeit: 1Std.
Höhenunterschied: 380hm
Einkehrmöglichkeiten: Am Weg zum Gipfel keine, dafür gibt es im Ort paar Cafehäuser.

Route 3.597.732 – powered by www.wandermap.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

X